Der Schaltverzögerer Typ SV wird in Reihe zur Anzugsspule des Schützes geschaltet. Nach dem Einschalten der Steuerspannung fließt anfänglich nur ein geringer Strom, der durch den hohen Kaltwiderstand des Verzögerers begrenzt wird. Durch Eigenerwärmung verringert sich dieser Widerstand bis die Spule erregt wird und das Schütz anzieht. Damit der Schaltverzögerer nun wieder abkühlen kann, sollte er durch einen freien Schließkontakt überbrückt und damit stromlos geschaltet werden.
Der Schalverzögerer Typ SV hat sich über 30 Jahre in Großserien bewährt.

Halbleiter

Schaltverzögerer

Baureihe SV

Merkmale

Schaltverzögerer Baureihe SV
Schaltplan
Schaltverzögerer des Typs SV beruhen auf temperaturabhängigen Halbleiterwiderständen mit NTC-Charakteristik. Auf einfache Weise lösen sie die Aufgabe, einen Schaltvorgang zu verzögern bzw. zwei Schaltvorgänge zeitlich zu trennen. Aufgrund ihres geringen Gewichtes und der geringen Größe können sie unmittelbar an die Klemmen der Schütze montiert werden.

 

 

 

 

Halbleiter Schaltverzögerer SV
Lieferübersicht:
Baureihe SV